Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Wesite ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Studieren in Thüringen.

Faktisch eine
gute Entscheidung.

Fakt ist: viele Fakten sprechen für ein Studium in Thüringen

Die wenigsten Studierenden pro Professor/in. Niedrige Wohn- und Lebenskosten. Kurze Studienzeiten. Thüringen bietet Dir faktisch beste Studienbedingungen. Wir zeigen Dir, was alles für Thüringen spricht. Damit Du auch in Zeiten wie diesen Dein Studium perfekt planen kannst.

Spitzenmäßige TU.

In Thüringen
steht eine der
besten TUs
Deutschlands.

Studi-Fakt 2

Fragt man Arbeitgeber, gehören die Absolventen der TU Ilmenau zu den besten Deutschlands. Vor allem im Bereich Informatik wissen die Studierenden zu überzeugen. So gehört der Studiengang Wirtschaftsinformatik laut 650 befragten Personalverantwortlichen bundesweit zu den Top 10*. Perfekt, um einen Top-Abschluss zu machen.

Schneller zum Abschluss.

In Thüringen
schließt man über-
durchschnittlich
schnell sein
Studium ab.

Studi-Fakt 4

Wer schneller durchs Studium kommt, kann früher in seinem Traumjob durchstarten. Darum wird es immer wichtiger, seinen Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit zu machen. In Thüringen schaffen das über 41% der Studierenden*. Eine Quote, die bundesweit zum Spitzenfeld zählt.

Wohnen statt suchen.

Thüringen stellt
besonders viele
Wohnplätze für
Studierende zur
Verfügung.

Studi-Fakt 6

Wer nicht in seiner Heimatstadt studiert, ist häufig auf günstigen Wohnraum angewiesen. Etwa in Wohnanlagen für Studierende. Hier verfügt Thüringen über besonders viele Kapazitäten. Knapp 16% der Studierenden haben einen öffentlich geförderten Wohnplatz*. Das ist bundesweit Platz 1.

Kurze Wege.

In Thüringen
kommen Studierende
schneller an ihre
Hochschule.

Studi-Fakt 8

Kurze Wege auf dem Weg zum Abschluss. Während Studierende in Deutschland durchschnittlich ca. 33 Minuten bis zur Uni brauchen, sind es in Thüringen nur 23 Minuten. Dabei sind rund 2/3 der Studierenden weniger als 20 Minuten unterwegs, 1/3 sogar unter 10 Minuten.*

Die eigenen 4 Wände.

In Weimar und
Erfurt wohnen
Studierende zu 85%
in den eigenen
vier Wänden.

Studi-Fakt 10

In der WG oder der eigenen Wohnung statt bei den Eltern oder in einer Wohnanlage für Studierende – in Thüringen können sich viele Studierende diesen Komfort leisten. So wohnen in Weimar rund 61% in einem WG-Zimmer, während in Erfurt sich knapp 40% gleich eine ganze Wohnung leisten.*

Wo geht was in Thüringen?

News direkt aus den Hochschulen

Campus Thüringen

Hier findet ihr noch mehr Infos rund um Studiengänge, Hochschulen und Wohnen in Thüringen.

Erfurt macht das (Studi-)Leben leichter

Rausgehen, mitmachen, das Leben genießen.

Jeder achte Studierende in Thüringen kommt aus dem Ausland

Das Ansehen der Thüringer Hochschulen stieg in den vergangenen Jahren auch international. Gut 13 Prozent aller Studierenden kommen aus dem Ausland...

Selbsttest

Es ist gar nicht so einfach, bei knapp 10.000 grundständigen Studienangeboten in Deutschland den Überblick zu behalten. Im Internet finden Sie…

Thüringen Testimonialkampagne Alma Bestvater Bibliothek Weimar

Ich bin eine Thüringerin aus Weimar.

An der Friedrich-Schiller-Universität kann ich Studium und Sport sehr gut miteinander verbinden.

Thüringen Testimonialkampagne Ushree Barua Buch

Ich bin eine Thüringerin aus Chittagong

An der Willy Brandt School profitiere ich von einer großen Kursauswahl und sehr guten Dozenten.

*Quellen